Warenkorb:
...

Vorgefertigte demetallisierte Hologramme


Die Methode der Demetallisation von der Tragmetallschicht kann man ohne Hinsicht auf die vorrige Vorbereitung des Hologramms benutzen (einschichtiges, zweischichtiges, mit Master, …) und sie kann zu der Kodierung oder Aufschreibung dienen. Diese Schicht kann man immer gut sehen und lesen. Weiter kann man dank dieser Methode klare Fensterchen bilden, z.B um die Seriennummer, über die die Haftetikette umgeklebt wird, sichtbar zu machen. Die Demetallisation wird auch zur Herstellung von Transparenthologrammen benutzt, um die Bilder über die sie aufgeklebt ist sichtbar zu lassen. Und nicht in der letzten Reihe handelt es sich um solche Methode, die es erlaubt, beliebigen Rand der Etikette zu bilden – z.B. im Form einer Güte, oder eines Blattes. Die Beispiele der Verwendung dieser Methode finden Sie im Kapitel „Vorgefertigte demetallisierte Haftetiketten“.







Eine transparente Selbstahaftetikette in Form eines Streifen in der Breite 9mm und Länge bis zu 200Meter ist auf einer Spule aufgespullt und mann kann sie ohne einen Rest auf alle Breiten oder Längen von verschiedenen Produkten aplizieren. Primär ist sie als die billigste Alternative zur Methode Hotstamping entstanden; d.h. Einbügeln von Hologrammelementen vor allem auf Papierprodukte (Diplome, Schulungszertifikate, Testprotokole, …). Um die Größte Ähnlichkeit mit der Methode Hotstamping zu erzielen, ist das mögichst dünnste Folie benutzt, damit sie nach dem Aufkleben fast nicht sichtbar wäre und das Relief des Dokumenten nicht stören würde. Aus demselben Grund ist nur eine sehr dünne Schicht des Klebstoffes aufgetragen. Nach dem Aufkleben des Streifen, scheint es als ein natürlicher Teil des Dokumentes zu sein. Das Finaleffekt ist sehr ähnlich den Produkten mit der Methode Hotstamping, jedoch ohne die Maschienenverarbeitung, , d.h. viel billiger und nach dem Bedarf kann man sie auf beliebige Dokumente und Oberfläche benutzen.

Das Hologramm ist einschichtig und auf einer Alluminiumgrundlage, deren nicht ausgenutzten Flächen demetallisiert sind. Die Methode der Demetallisation ermöglicht die Flächen durchsichtig zu machen, die keine grafischen Motive oder Texte tragen. Die erhöhte Durchsichtbarkeit der Hologrammhaftetikette beeinflusst nur sehr wenig das originelle grafische Aussehen der Dokumente, wobei die holografischen Effekte sichtbar bleiben.

Die Haftetikette ist mit einem sich periodisch wiederholten grafischen Emblem (Guilloch) gebildet in der Breite 6mm und sich periodisch wiederholten Wörtern "secure - certificate - protected - bezpečný - certifikát - chráněný". Die Länge einer Periode des Textes ist 10cm. Das Hologramm ist silbern. Der Streifen wird nach je einem Meter verkauft.


400032: Preis: 1,600€/m ohne MwSt. . . . . . m    Sofort verfügbar
400243: Preis Packung 200m: 100,000€/pack. ohne MwSt. . . . . . pack.    Sofort verfügbar
Kontakte
info@hologram-produktion.de
+420 603 357 606 (in Englisch)